Monatsarchiv: Februar 2012

Die Ebene 53

Captain Millers Stimme schneidet sich ihren Weg durch das Gequatsche: „Gibt es irgendeinen Grund, weswegen hier alle blöd rum stehen? Ich will mich ja nicht in die medizinischen Notwendigkeiten einmischen, aber das hier ist kein Lazarettschiff, sondern eine Raumfahrtmission. Ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ebene 52

Ein Schatten fällt auf meine Blickfeldkacheln. Anscheinend hat jemand die Dusche betreten. Puuh wurde auch Zeit. Instinktiv versuche ich den Kopf zu drehen. Klappt nicht. Der Schatten wird größer. Warum dreht der Depp nicht die Dusche aus oder wenigstens auf … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ebene 51

Die Dusche läuft immer noch, als ich meine Augen wieder öffne. Ich liege auf dem Boden. Es ist kalt. Mir ist kalt. Das Wasser ist kalt. Ich versuche mich zu bewegen. Geht nicht. Was ist da los? Ich teste meine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ebene 50

„Was wollte Sylvia von dir?“ Tausendschönchen kommt langsam auf mich zu. Gleichzeitig streicht sie den Schaum auf ihrem Körper so geschickt hin und her, dass ich nicht genau erkennen kann, ob sie nackt ist. Wo hat die so was gelernt? … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ebene 49

Am nächsten Morgen treffe ich Sylvia im Schwimmbad. Sie ist immer vor mir da. Wir ziehen unsere Runden.  Ich nutze die Zeit im Wasser, um meine Gedanken schweifen zu lassen. Wie so oft kreisen sie nicht, sondern taumeln um einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Ebene 48

Drei Bier später klopfe ich an seine Tür. „Hei, komm rein!“ der Däne scheint auf mich gewartet zu haben. Ohne umschweife stehen zwei Budweiser auf dem Tisch und er schaut mich neugierig an. Ich verliere keine Zeit, nehme einen Schluck … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit

Die Ebene 47

Viladings Tod spielt seit Bens Unfall keine Rolle mehr. Irgendjemand hat ihn in die Kühlkammer gelegt. Wir haben ihn anscheinend vergessen. Das ändert sich gut eine Woche nach Operationsbeginn. Ohne besonderen Anlass, entscheide ich, den Garten des Inders aufzusuchen. Ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Die Ebene | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,