Die Ebene 114

Das ist der Bereich, in dem wir uns hauptsächlich aufhalten“ Maria zeigt auf eine großes Oval in der Mitte des Raumschiffes.

Hier sind die Zimmer, die Küche, der Supermarkt, der Park usw… – hier die Brücke – da die Labors – die Krankenstation – da der Antrieb.“

Ich weiß das alles, aber es ist ganz gut es noch mal zu hören. Immerhin ist unser Raumschiff so groß wie ein Kreuzfahrtschiff. Nur ein bisschen eleganter. Das heißt breiter in der Mitte und spitzer an den Enden. So ungefähr wie die Mondrakete von Tim und Struppi. Wir sind über die papierenen Pläne des Schiffes gebeugt. Wir verzichten absichtlich auf eine Projektion aus dem Zentralrechner. Zu umständlich und zu unsicher. Smerg fährt mit dem Finger zärtlich über den Antriebsbereich. Bevor er zu uns kam hat er einen Systemneustart veranlasst.

Wir haben jetzt 70 Minuten Zeit. Plus minus. Wenn alles klappt, kann uns Captain Miller in etwa zwei Stunden hier rausmanövrieren. Wäre also schön, wenn uns dein Cyborg nicht dazwischen funkt.“

Er meint es nicht so. Trotzdem ärgert es mich, dass er von „meinem“ Cyborg spricht. Marias Augen wandern über die Bereiche des Raumschiffs, die wir nicht benutzen. Was da drin ist, haben wir mehr oder weniger vergessen bzw. nie gewusst.

Ich würde sagen, wir schauen uns da mal um.“

Advertisements

Über dieebene

tv-autor, journalist, filmemacher
Dieser Beitrag wurde unter Die Ebene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.