kleiner kosmonaut refrain

1.

greife nach den Sternen, heida

greife nach den Sternen, heida

sind sie auch im Fernen, flieg

kleiner Astronaut flieg, flieg

2.

greife nach den Sternen, heida

greife nach den Sternen, heida

suche ruhig dein glück, flieg

kleiner Astronaut flieg, flieg

3.

greife nach den Sternen, heida

greife nach den Sternen, heida

scheiß auf den Kommandant, heida

kleiner Astronaut flieg, flieg

kommt ne traumfee angetanzt

hat rosa mütze und lila leggins an

fragt, ob sie helfen kann

kommt ne sternschnuppe an

hängen sie sich dran

und fangen von vorne an

jetzt sitzen beide da

und schaun in den himmel

Advertisements
Veröffentlicht unter lyrics

Die Ebene 109

„Sie haben einen Blinden Passagier an Bord!“ Pause Ich überlege, was mir Vossnessen da gerade gesagt hat. Komme nicht so recht weiter: „OK?!“ meine Stimme ist absichtlich unsicher „Was ist daran ok? Sie haben einen Blinden Passagier an Bord!“ „Können … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie

Die Ebene 108

Fünf Minuten später ist Vossnessen wieder auf Leitung. Ich bin noch nicht soweit und lasse ihn schwafeln. „So, wo waren wir stehen geblieben? Ach so, ich weiß wieder. Wir haben über Ihre Probleme mit dem Meteoritenschwarm gesprochen. Ja, so was … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie

Die Ebene 107

„Was war das grade?“ „Was?“ „Das Gequatsche da eben.“ „Welches Gequatsche?“ „Willst du mich verarschen? Du hast grade mit irgendjemanden geredet!“ Jetzt wird die liebe Leserin sicher denken, jetzt sitzt er in der Falle, der Depp. Stimmt. Auf der einen … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie

Die Ebene 106

„He, mit wem redest du da?“  Scheiße, Maria wird wach. „Erklär ich gleich.“ Das ist an beide gerichtet. Ich bin nicht stark genug im Denken, um die Situation aus dem Stand zu lösen. Stattdessen gehe ich ins Bad und schließ … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie

Die Wasserratte. Storys aus der Wasserwelt

1. Die Sonne kroch verstaubt durch die geschlossenen Fensterläden und zeichnete lange Finger auf der Tür. Es war bereits 14 Uhr, als ich mein Büro aufschloss. Drinnen war es unerträglich heiß und stickig. Meine kleine Arbeitsstätte bildete darin keine Ausnahme. … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie

Die Ebene 105

„Scheiße!“  das bin ich. „Vossnessen! Was machen Sie in meinen Gehörgängen?“ versuche Zeit zu gewinnen. „Mann Doc! Glauben Sie wirklich ich würde die teuerste Weltraummission aller Zeiten einfach so los düsen lassen. Wie Rauschiff Enterprise oder Kampfstern Galactica? Wir beobachten … Weiterlesen

Bewerten:

Galerie